Schlagwort-Archiv: Integration

Multikulti Döner in Oldenburg präsentiert

Auf einem Schild, das ein Pegida-Demonstrant in Köln präsentierte stand „Kartoffeln statt Döner“. Dies nahm ein Oldenburger Döner Imbiss Besitzer zum Anlass, einen Döner mit Kartoffeln zu kreieren.

Die „Neue Osnabrücker Zeitung“ (NOZ) berichtete jetzt, dass Döner Imbiss Besitzer Hani Alhay durch die Berichterstattung durch eine Kölner Pegida-Demonstration zu einer kulinarischen Idee gekommen sei.

Weiterlesen

Deutsches Bier und Döner

Die „Südwest Presse“ hat sich jetzt mit der Thematik Integration in Senden (Gemeinde im schwäbischen Landkreis Neu-Ulm) beschäftigt und festgestellt, dass auch der Döner eine große Rolle spielt.

Denn laut einer Umfrage wächst in Deutschland die Ablehnung des Islam. Und 50 % sehen in der Religion eine Bedrohung. Jetzt wollte das Blatt wissen, wie die Situation sich in Senden darstellt, dort gibt es schließlich viele Migranten.

Das Gesicht des türkischen Döner Wirts Czekeriya Behar ist fahl und versteinert, die Herren am Stammtisch seiner Döner Bude machen Witze auf seine Kosten. Einer der drei Schnauzbartträger grölt: „Gell, Tschekeria, wir haben doch Türkische Woche, da ist alles umsonst!“. Der 61-jährige hat um 12.36 Uhr schon einen halben Liter Bier weggespült, trotzdem will das Kribbeln im Bein, das ihn plagt, nicht verschwinden.

Weiterlesen

CDU-Landeschef Strobl will Döner Wiedergutmachung

CDU-Landeschef will Döner Wiedergutmachung Baden-Württembergs CDU-Landeschef Thomas Strobl hat Bilkey Öney jetzt ein kurioses Wiedergutmachungsangebot unterbreitet und der Integrationsministerin eine Einladung zum gemeinsamen Döner Essen in Berlin ausgesprochen.

Bei einer Wette bezüglich der Spitzenkandidatur für den Vorsitz der baden-württembergischen CDU hatte die SPD-Politikerin auf Strobl gewettet und verloren, schließlich wurde Landtagspräsident Guido Wolf baden-württembergischer CDU-Boss. Dafür hatte Öney der CDU-Landtagsabgeordneten Marianne Engeser eine gefüllte Pita-Tasche ausgeben müssen.

Weiterlesen

Nicht Süßes und Bischofshut, sondern Käppi und Döner

Der Nikolaus füllt heimlich Strümpfe und Stiefel mit Präsenten, oft kommt er zu den Kindern persönlich mit rotem Mantel oder als echter Bischof mit Stab und Mitra bekleidet. Der Nikolaus in Wittlich hingegen kam jetzt in Kochmütze, Käppi und weißer Jacke daher, brachte Herzhaftes statt Süßes.

Dabei roch es herrlich nach scharf gewürztem Grillgut, beschreibt der Volksfreund.de, wobei der Nikolaus mit der Grillzange knusprig krosse Fleischstreifen ins Fladenbrot habe fallen lassen. Danach folgten Tomaten, Kraut, Salat, auf Wunsch auch Peperoni, Zwiebeln und Käse. Man fühle sich wie in einem orientalische Döner Laden, trotzdem stehe man im Aufenthaltsraum der Rettungswache des Deutschen Roten Kreuzes am Krankenhaus von Wittlich. Kunden sind DR- Mitarbeiter, die Währung ist ein Dankeschön.

Weiterlesen

Frankreichs Rechte erklären Döner Krieg

Der Döner Kebab ist der rechtsextremen französischen Partei Front National ein Dorn im Auge. Das Fast food Gericht soll ein Symbol wachsender Islamisierung sein, weshalb die Rechtsaußen-Partei gegen den Döner Konsum jetzt eine Kampagne ins Leben gerufen hat.

Laut Aussage der Front National hat die steigende Anzahl der Döner Buden in der Stadt Nancy die Kampagne ausgelöst. Dort haben in den letzten vier Wochen vier neue Döner Imbisse eröffnet, so dass dort jetzt sage und schreibe zwölf Kebabhäuser die populäre Pita-Fleischtasche verkaufen.

Weiterlesen

Döner verbindet!

Dass Liebe durch den Magen geht, haben Jugendliche aus Stendal herausgefunden, die für die „Altmark Zeitung“ mit Stendaler Döner Imbissbetreibern Interviews führten.

Maximilian Rethfeld vom Jugendklub Bittkau erklärt zum Döner Workshop „Liebe geht durch den Magen“, dass er sich zuerst nichts darunter habe vorstellen können. „Doch anschließend habe ich sehr viel über fremde Kulturen gelernt. Ich finde es schon sehr erstaunlich, dass vor allem die Döner Budenbesitzer ihre Kultur in Deutschland so gut weiterführen können.“

Weiterlesen

Die Kunst des Döner Spießes

In der Zeitung „Schaumbuger Nachrichten“ wurde jetzt über die Kunst des Döner Spießes berichtet.

Es gibt in Deutschland über 16.000 Döner Imbissbuden, Berlin besitzt davon allein schon 1.300. Doch an der Verwertungskette hat auch Bückeburg seinen Anteil, so stellt die Firma Songün tagtäglich viele Döner Spieße her, mit der Läden der ganzen Bundesrepublik beliefert werden.

In Bückeburg an der Jahnstraße ist die Firma Songün Döner Produktion und Fleischgroßhandel beheimatet, 15 Mitarbeiter helfen bei der Herstellung von Döner Spießen. Schicht für Schicht wird Hähnchen- oder Putenfleisch aneinander geheftet, Boss Ahmet Songün verrät, „das ist nicht einfach. Die Leute, die die Spieße produzieren, benötigen viel Geschick, damit die einzelnen Fleischteile auf dem Spieß auch richtig sitzen. Schließlich darf der Spieß nicht auseinanderfallen, wenn er beim Kunden ankommt. Wir achten deshalb sehr auf die Fleischqualität und die Beschaffenheit unserer Spieße. Hier müssen wir immer dran bleiben, denn die Konkurrenz schläft nicht.“

Weiterlesen

Döner gegen Fremedenfeindlichkeit

Unter der Überschrift über „Döner und Menschen“ hat die Schweizer Zeitung „Tagesanzeiger“ jetzt einen Selbstversuch hinter der Theke eines Döner Ladens in die Tat umgesetzt. Ergebnis: Döner kann auch gegen Fremdenfeindlichkeit helfen!

Der Autor David Streit erklärt, dass der Döner auch in der Schweiz den alltäglichen Sprachgebrauch entscheidend mit geprägt habe. Der Döner erlebe in der gesamten Schweiz einen ungebrochenen Boom, trotz latenter Fremdenfeindlichkeit und Einwanderungsinitiative.
Ahmad aus dem „Kappadokia-Grill“ in Bern erzählt mit leuchtenden Augen, dass zahlreiche Prominente bei ihm die Pita-Tasche verspeisten und deshalb regelmäßig vorbei schauten.

Währenddessen lässt der Reporter das Brot im Ofen verbrenn und holt sich deshalb einen Tadel vom Döner Boss ab. Dabei kommt der Selbstversucher zu der Erkenntnis, dass Döner machen nicht zu unterschätzen sei. Eine Kunst für sich sei die gleichmäßig gefüllte und akkurat zusammengerollte Fleischtasche.

Weiterlesen